Hausarztzentrum Linsengericht
Hausarztzentrum Linsengericht

    Covid-Boosterimpfung

Wir Boostern

am 14.01.22
am 21.01.22 und

am 11.02.22 
wenn's geht mit Anmeldung in der Reinhardtsschänke
von 14.00 bis 18.00 Uhr
mit Moderna (>30 Jahre)

 

.... und vergeben auch unter der Woche Impftermine!!!

 

Anmeldung zur Boosterimpfung

 

 

 

*

 

Infektionssprechstunde:

Täglich um 11:00 Uhr - nach telefonischer Anmeldung

Wir trennen zuverlässig Infekt- von Nicht-Infektpatienten und haben aktuell zudem die Möglichkeit einer räumlichen Trennung !

 

*

Haben Sie noch keinen Impftermin? Impfen ist vermutlich der Schlüssel zur Bekämpfung der Pandemie!

 

 

 

Hier können Sie sich auf unserer Internetseite als Impfwillige registrieren!

 

Lassen Sie sich impfen - nicht nur für sich, sondern für alle - schützen Sie Ihre Mitmenschen !

Die Impfung (egal mit welchem zugelassenen Impfstoff !!) schützt zuverlässig vor gefährlichen Verläufen und reduziert im Fall einer Ansteckung die eigene Infektiosität und Viruslast ! Nach der Impfung weiter AHA-Regeln einhalten!!!

 

Dies ist unser Weg raus in die Normalität !

 

Auch wenn Sie selbst für sich auf einen milden Verlauf hoffen, so reduzieren Sie im Infektionsfall ihre eigene Infektiosität und schützen Ihre Mitmenschen.

Ein schwerer Covid-Verlauf kostet im Schnitt zehn Lebensjahre.

Auch wir sehen hier nicht wenige "Post-Covid-Verläufe", die bis zu 30% auch der nur milde Erkrankten treffen können: anhaltende Luftnot über Wochen, Erschöpfungssyndrome, Lähmungserscheinungen, Geruchs- und Geschmacksinnverlust über Monate, etc.

Die Impfstoffe sind regulär zugelassen, die zuständigen Behörden gehen allen Sicherheitshinweisen umgehend nach (wie für Astra-Zeneca geschehen), die Nebenwirkungen entsprechen den Erwartungen, sie verringern die Viruslast und damit die Ansteckungsausbreitung und sie schützen zuverlässig vor schweren Verläufen.

Das ist viel mehr, als wir vor kurzer Zeit alle zu hoffen gewagt haben.

 

*

 

 

Ihr Hausarztzentrum Linsengericht