Hausarztzentrum Linsengericht
Hausarztzentrum Linsengericht

Schlafmedizin 

Wir bieten unseren Patienten nun auch als eine von nur wenigen Hausarztpraxen ein hochwertiges Schlafapnoe-Screening (Polygrafie) an.

Ähnlich wie eine Langzeit-Blutdruck- oder Langzeit-EKG-Messung erhalten Sie ein Gerät für die Nacht mit nach Hause. Neben Blutdruck, Herzfrequenz und Sauerstoff-Sättigung erkennt das Gerät Atemaussetzer und kann diese systematisch auswerten und bei der Ursachenfindung unterstützen.

 

Diese Investition war uns wichtig, da wir immer mehr Patienten herausfiltern, bei denen hinter Müdigkeit, Erschöpfung, aber auch Herzrhythmusstörungen und hohem Blutdruck letztlich eine Schlafapnoe steht. 

Dabei ist Übergewicht zwar häufig, aber nicht immer vorhanden. 

Auch Schlafstörungen können damit in ihrer Art und Ausprägung genauer bestimmt werden.

Bei Auffälligkeiten kann dann gezielt in ein Schlaflabor überwiesen werden.

 

Und ganz wichtig für alle, die bereits nächtlich ein Beatmungsgerät (CPAP-oder BIPAP-Maske) verwenden: Eine regelmässige Therapie-Kontrolle durch die Polygrafie wird dringlich in allen Leitlinien empfohlen!

Wir möchten dieses wertvolle Hilfsmittel in der Diagnostik nicht mehr missen.

Leider wird diese wichtige Medizin - eine bedeutsame Prävention vor Herzinfarkt und Schlaganfällen - bei Hausärzten nicht kostendeckend von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet.

Die Kosten müssen daher vom Patienten selbst getragen werden.

 

Primärer Ansprechpartner in Sachen Schlafmedizin ist Dr. Adam, der sich hier intensiv fortgebildet hat.